Ausbildung 2018

Akademie für transpersonale Therapie & Coaching

Im Jahre 2011 wurde die Akademie für transpersonale Therapie & Coaching ins Leben gerufen. Im Zentrum der Akademie steht die dreijährige, berufsbegleitende Ausbildung.
Das zentrale Anliegen dieser Ausbildung ist Bewusstseinsarbeit und Herzöffnung. Das geschieht über Atem und Körperarbeit ebenso wie über integrierende Gesprächs und Coachingeinheiten.

Der Weg, der hier aufgezeigt wird führt die TeilnehmerInnen in ihrer Erfahrung und Entwicklung von „Innen nach Außen“.

Das beinhaltet auch die Erkenntnis, dass wir uns ausschließlich selbst in uns ändern und sich dementsprechend unser Umfeld verändert.

Unser Potential glücklich zu sein und bewusst im Frieden miteinander zu leben ist unendlich viel größer als das was wir gemeinhin nutzen.

Kurzbeschreibung der Ausbildung

Im ersten Jahr geht es um Selbsterfahrung, darum die vielschichtige Arbeit mit dem Atem als „Vehikel“ kennenzulernen.
Es geht darum das Prinzip von „Innen nach Außen“ zu verstehen, praktisch zu erfahren und zu üben und es zu verinnerlichen. Der Augenblick, das Jetzt wird als Raum entdeckt . Diese Erfahrungen werden dementsprechend alltagstauglich integriert. Hinzu kommt der theoretische Bezug aus altem Wissen und neuester Wissenschaft.
Das erste Jahr kann unabhängig vom zweiten und dritten Jahr auch nur für sich gebucht werden.

Das erste Jahr beinhaltet:

  • Atemübungen
  • Körperübungen
  • Spürübungen
  • Bewegungsarbeit
  • Haltearbeit
  • Massage
  • Atemsitzungen
  • Lichtsitzungen
  • Gesprächsinteraktion
  • Schamanische Reisen

Themenauszug des ersten Jahres

  • Wege zum Selbst
    Vom inneren Kind zum inneren Heiler
  • Entwicklung in der transpersonalen Arbeit
    Von Schamanen und Quantenphysik
  • Die Egostadt
    Wege aus der Illusion
  • Das Opfer – Täter Schema
    Liebe als Wirklichkeit
  • Die Arbeit mit dem Jetzt
    Ausstieg aus alten Gedankenstrukturen

Inhalte des zweiten Jahres

Im zweiten Jahr geht darum das Erleben und die eigene Entwicklung nun auch so zu integrieren, dass sie für dritte zugänglich gemacht werden kann. Der Weg von innen beginnt sich bewusst nach außen zu verzweigen.
Das zweite Jahr behandelt die  Themen des ersten Jahres auf einer weiteren Entwicklungsstufe. Die entsprechenden Inhalte werden nun konkret geübt Verläufe und Ergebnisse ausgetauscht  und praktisch angewandt.

Die Selbsterfahrungen werden auch schriftlich konkretisiert es kommen Werkzeuge und Skripte hinzu die es ermöglichen, das Erlernte erfolgreich weiter zu geben.
Das zweite und das dritte Jahr gehören zusammen und werden auch zusammen gebucht.

Inhalte des dritten Jahres

Im dritten Jahr geht es darum die eigenen Erfahrungen und das Erlernte auch im Außen in der Arbeit mit KlientInnen, umzusetzen. Neben gezielten begleitenden Workshops  wird diese Arbeit supervisorisch begleitet. Während des dritten Jahres wird eine ausführliche Hausarbeit geschrieben, welche im Rahmen der Schlusszertifizierung vorgestellt wird.

Teilnahmevoraussetzungen

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ist bereit, sich selbst und damit auch andere intensiv kennenzulernen. Ihr und ihm ist bekannt, dass dies oft mit entsprechenden Lebensveränderungen einhergeht. Die Bereitschaft, die volle Verantwortung für das eigene Leben und  mitgebrachte  Leidensstrukturen zu übernehmen wird ebenso vorausgesetzt, wie der innere Wunsch glücklich zu sein.

Wer im zweiten Jahr einsteigen möchte hat schon so manche Selbsterfahrung und  Therapieangebote erlebt und ist sich seines Entwicklungsweges nach innen bewusst. Sie, oder er möchte in einer fortgeschrittenen harmonischen Gruppe weiterarbeiten und ist bereit sich ehrlich und herzoffen einzubringen.
Bei Interesse sind Sie gerne zu einem kostenfreien Vorgespräch eingeladen, bei dem nach beidseitigem Einvernehmen die Anmeldeformulare ausgehändigt und besprochen werden.

Dauer und Kosten der Ausbildung

Jedes der drei Ausbildungsjahre beinhaltet 30 Ausbildungstage zu je 6h. Diese finden an Wochenenden in der Akademie und an mehreren Tages- Workshops in entsprechenden Seminarhäusern statt.

Jeder Seminartag kostet 120€,  die Gesamtsumme für ein Jahr beträgt dementsprechend 3.600€.
Die Seminarkosten werden gewöhnlich in Monatsraten bezahlt.
Andere Zahlungsmodalitäten bedürfen der Absprache.
Weitere Fragen beantworte ich Ihnen gerne im persönlichen Gespräch.